Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Hl. Petrus Bobenheim-Roxheim gehören.


Hl. Kreuz, St. Peter, St. Nikolaus Beindersheim

mehr Infos


St. Laurentius Bobenheim

mehr Infos


St. Leodegar Gerolsheim

mehr Infos


St. Martin Heßheim

mehr Infos


St. Maria Magdalena Roxheim

mehr Infos

Ortsrand Beindersheim mit Blick auf beide Kirchturmspitzen
Dorfbild mit Blick auf die Kirche St. Laurentius Bobenheim
Dorfbild Gerolsheim mit Blick zur kath. Kirche St. Leodegar
Ortsrand Heßheim mit Blick auf die Kirche St. Martin
Ortsrand Roxheim mit Blick zur Pfarrkirche St. Maria Magdalena Roxheim

Samstag, 09. Januar 2021

Hygienekonzept Pfarrei Hl. Petrus Bobenheim-Roxheim

Quelle: pixabay.com

aktuell in der Corona-Pandemie

Liebe Pfarrgemeinde,

der Pfarreirat der Pfarrei Hl. Petrus hat in seiner letzten Sitzung im November 2020 die Gründung eines Hygieneausschusses beschlossen, der seitdem wöchentlich tagt.

Ziel des Ausschusses ist es in erster Linie, über die Probleme der COVID-19 Pandemie verantwortungsvoll zu beraten und pragmatische und klare Lösungen zu erarbeiten unter denen die pfarrliche Arbeit, aktuell v. a. das Feiern der Gottesdienste, möglich bleibt. In der Abwägung um die Maßnahmen steht der Schutz des Einzelnen und seine Unversehrtheit im Vordergrund.

Den rechtlichen Rahmen für die Entscheidungen zum Hygienekonzept geben die aktuelle Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz sowie die Dienstanweisung für die rheinland-pfälzischen Pfarreien im Bistum Speyer vor. Zusätzlich fließen die Resultate wissenschaftlicher Untersuchungen in unsere Überlegungen und Entscheidungen mit ein.

In seiner Sitzung vom 20.12.2020 hat der Hygieneausschuss das aktuelle Hygienekonzept der Pfarrei Hl. Petrus den behördlichen Vorgaben angepasst (Link zum Hygienekonzept).

Aufgrund der anhaltend steigenden Infektionszahlen sah der Ausschuss es als notwendig an, dass die Aerosollast des Kirchenraums zum Schutze aller möglichst geringzuhalten ist.

Diesem Grundsatz folgen alle beschlossenen Maßnahmen:

  1. Verzicht auf Gemeindegesang
  2. Verringerung der Vorsänger
  3. Durchgehende MNS-Pflicht auf dem Kirchengelände 
  4. Durchgehender Luftaustausch durch offene Kirchentüren.
  5. Im Nachgang wurde die Feier von Präsenzgottesdiensten durch den Pfarreirat bis einschließlich 31.1.2021 ausgesetzt.

Insbesondere wegen des hohen Anteils an Gottesdienstbesuchern, die wegen ihres fortgeschrittenen Alters bei Ansteckung ein hohes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben, sehen wir es als unsere Pflicht, uns gegenseitig so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu schützen. Es gilt nicht, die jeweiligen Anordnungen bis zum Äußersten auszureizen, sondern uns von unserer Verantwortung füreinander leiten zu lassen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Für den Hygieneausschuss
Michael Hofmann

Anzeige

Anzeige