Samstag, 24. September 2022

Gottesdienste zum Erntedank - Gaben und Spenden für "Die Tafel"

Design: M. Hofmann

am 01. und 02. Oktober 2022 in unseren Gemeinden

Samstag, 01. Oktober 2022

  • 18:00 Uhr, Vorabendmesse zum Erntedank
    Kirche St. Laurentius Bobenheim, Roxheimer Str. 4, 67240 Bobenheim-Roxheim
     
  • 18:00 Uhr, Vorabendmesse zum Erntedank
    Kirche St. Martin Heßheim, Kirchenstraße 10, 67258 Heßheim
    Nach dem Gottesdienst laden wir Sie zum gemeinsamen Essen einer Kürbissuppe in unser Pfarrheim St. Martin, Friedhofstraße 13, 67258 Heßheim, ein. Die Kollekte und die Einnahmen dieser Aktion gehen an die "Die Tafel" in Frankenthal.

Sonntag, 02. Oktober 2022

  • 09:00 Uhr, Amt zum Erntedank
    Kirche Hl.Kirche Hl. Kreuz, St. Peter u. St. Nikolaus Beindersheim, Kirchenstraße 9, 67259 Beindersheim
    Anschließend Bayerisches Frühstück im Pfarrheim Hl. Kreuz Beindersheim, hinter der Kirche
     
  • 10:30 Uhr Amt zum Erntedank
    Kirche St. Leodegar Gerolsheim, Obergasse 12, 67229 Gerolsheim
    Sie können Ihre Erntegaben, zum Segnen mitbringen. Spenden Sie bitte Lebensmittel – verpackt und haltbar – diese werden an „Die Tafel“ in Frankenthal weitergegeben.
  • 10:30 Uhr, Amt für die Pfarrei zum Erntedank; musikalisch mitgestaltet von Vocalensemble CREATIV*
    Pfarrkirche St. Maria Magdalena Roxheim, Rheinstraße 25, 67240 Bobenheim-Roxheim
    *Gospel und neues geistliches Lied hat das Vocalensemble CREATIV im Repertoire. Vier Frau- und zwei Männerstimmen unter Mitwirkung und Leitung von Pia Knoll bilden den homogenen Klangkörper des Ensembles.

Unsere Gaben und Spenden gehen an Die Tafel in Frankenthal. Abgabe von Sachspenden am 01. und 02. Oktober 2022 in allen Gottesdiensten oder zuvor in den katholischen KITAs.

Die Tafel in Frankenthal benötigt dringend Hilfe um Hilfebedürftigen aktuell ausreichend Essen bieten zu können. Es wird um Unterstützung gebeten, sowohl durch „Mithelfen im Ehrenamt“ und durch „Mithelfen durch Spenden“. Es gibt auch ein Online-Spendenportal.

[ Plakat ]

Erntedank

Viel Fleiß und Mühe der Menschen steckt in dem,
was die Erde hervorbringt, was uns nährt,
auch in dem, was in den Fabriken erstellt wird,
in Laboratorien erforscht und erkundet wird.

Danken will ich all den fleißigen Händen und Dir Gott,
dem ich auch für das danke,
was in meinem Leben gelungen ist,
für all das, was mir einfach geschenkt ist,
das Lachen und Zuhören eines Menschen,
das Vertrauen und die Zuneigung,
die Schönheiten und Geheimnisse der Natur.

Irmela Mies-Suermann, In: Pfarrbriefservice.de