Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden die zur Pfarrei Hl. Petrus Bobenheim-Roxheim gehören.


Hl. Kreuz, St. Peter, St. Nikolaus Beindersheim

mehr Infos


St. Laurentius Bobenheim

mehr Infos


St. Leodegar Gerolsheim

mehr Infos


St. Martin Heßheim

mehr Infos


Pfarrkirche St. Maria Magdalena Roxheim
Pfarrkirche St. Maria Magdalena Roxheim
Foto: Martina Ulrich

St. Maria Magdalena Roxheim

mehr Infos

Koffer, in dem sich eine Broschüre mit der Aufschrift "Ökumenische Gedanken" befindet
Kaffeebohnen mit FAIRTRADE-Siegel

Ökumene

verschiedenfarbige Puzzleteile und die Aufschrift "ÖKUMENE"
Bild: Birgit Seuffert
In: Pfarrbriefservice.de

Bistum und Landeskirche ist es ein großes Anliegen, dass das ökumenische Miteinander vor Ort in der veränderten Landschaft von Pfarreien und Kirchengemeinden fort­geführt und weiterentwickelt wird. Auch in den neuen Strukturen braucht es verbindliche Formen der Begegnung, des Informations­austauschs und der Absprachen hinsichtlich der konkreten Zusammen­arbeit.

Sie verfolgen das Ziel, Formen der Begegnung und der Zusammenarbeit zu finden, die den unterschiedlichen Strukturen auf beiden Seiten gerecht werden und dennoch praktikabel sind. Sie erkennen an, dass auch in Zukunft Ökumene vor Ort auf Gemeinde- bzw. Kirchengemeindeebene gelebt und gestaltet wird. Gleichzeitig nehmen sie das Gebiet einer katho­lischen Pfarrei mit den jeweiligen protestantischen Kirchengemeinden als Bezugsgröße für übergemeindliche Absprachen, Vernetzungen und ge­meinsame Aktivitäten in den Blick. Sie beinhalten eine sachgemäße Auf­gabenverteilung und gegenseitige Zuordnung von Haupt- und Ehren­amt­lichen. Beide haben eine je eigene Rolle im ökumenischen Miteinander. Zugleich sollen sie vor Überforderung geschützt werden. Diese haben einen unterschiedlichen Verbindlichkeitsgrad. Sie wollen ökume­nische Zusammenarbeit garantieren und gleichzeitig genügend Raum für die Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten lassen.

Wie geschieht Ökumene auf der Ebene der Pfarrei bzw. aller beteiligten Kirchengemeinden?

Treffen der haupt- und nebenamtlichen Seelsorgerinnen und Seel­sorger 

Mehrmals im Jahr trifft sich das Pastoralteam unserer Pfarrei mit den Pfarrerinnen und Pfarrern der protestantischen Kirchengemeinden. Ziele dieser Treffen sind u. a.:

  • Begegnung und sich Kennenlernen
  • Gegenseitiger Informationsaustausch
  • Absprache von Terminen (z. B. gemeinsame/stellvertretende Beteiligung an ökumenischen Ereignissen)
  • Initiierung neuer Aktivitäten auf der Ebene der Pfarrei bzw. der beteiligten Kirchengemeinden

Ökumenebeauftragte

Bistum und Landeskirche erachten die Benennung von Ökumene­beauftragten aus dem Pastoralteam für die Pfarrei bzw. aus dem Kreis der Pfarrerinnen/Pfarrer für das Gebiet der gegenüberliegenden Kirchengemeinden für sinnvoll. Dies kann die Zusammenarbeit angesichts der neuen Strukturen auf beiden Seiten erleichtern und die anderen haupt- und nebenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger entlasten.

Auf katholischer Seite nimmt ein Mitglied des Pastoralteams, Pfarrer Baldauf, die Aufgabe des Ökumenebeauftragten für die Pfarrei wahr.

Die Aufgaben des Ökumenebeauftragten sind:

  • Erste/r Ansprechpartner/in für die andere Seite
  • Koordination der ökumenischen Aktivitäten auf dem Gebiet der Pfarrei bzw. der betreffenden Gemeinden und Kirchengemeinden
  • Leitung des Ökumeneausschusses
  • Teilnahme an den Begegnungen der Gemeindeausschüsse mit den Presbyterien

Ökumeneausschuss

Anstelle konfessioneller Ökumeneausschüsse in den einzelnen Gemeinden haben wir von unserer Pfarrei und den beteiligten Kirchengemeinden einen gemeinsamen Ausschuss, den Ökumeneausschuss, gegründet.  

Hinweise zu aktuellen Gottesdiensten finden Sie in der "Gottesdienstordnung".

Hinweise zu aktuellen Terminen und Veranstaltungen finden Sie auf der Startseite bei "Termine und Veranstaltungen".

Nach oben

Anzeige

Anzeige